Veröffentlichungen

Zum Forschungsprojekt „MAKS“

Gräßel E, Stemmer R, Eichenseer B, Pickel S, Donath C, Kornhuber J, Luttenberger K:
Eine nicht-medikamentöse, multimodale Gruppentherapie für Patienten mit degenerativer Demenz: eine randomisiert-kontrollierte Studie über 12 Monate
(Originaltitel: Non-pharmacological, multicomponent group therapy in patients with degenerative dementia: a 12-months randomized, controlled trial)
BMC Medicine 9 (2011) 129.
Download: PDF der deutschen Übersetzung
URL: Artikel bei BMC Medicine

Luttenberger K, Hofner B, Gräßel E:
Gibt es nachhaltige Therapieeffekte einer nicht-medikamentösen multimodalen Aktivierungstherapie bei Demenz? Follow-up-Untersuchung 10 Monate nach Beendigung einer RCT- Studie
(Originaltitel: Are the effects of a non-drug multimodal activation therapy of dementia sustainable? Follow-up study 10 months after completion of a randomised controlled trial)
BMC Neurology 12 (2012) 151.
Download: PDF der deutschen Übersetzung
URL: Artikel bei BMC Neurology

Zum Forschungsprojekt „DeTaMAKS“

Straubmeier M, Behrndt E-M, Seidl H, Özbe D, Luttenberger K, Gräßel E:
Effekte einer nichtpharmakologischen Mehrkomponententherapie in Tagespflege-Einrichtungen auf Menschen mit kognitiven Einschränkungen – Ergebnisse der randomisierten kontrollierten „German Day-Care Study“
(Originaltitel: Non-Pharmacological Treatment in People With Cognitive Impairment – Results From the Randomized Controlled German Day Care Study)
Deutsches Ärzteblatt 114 (2017).
URL: Artikel beim Deutschen Ärzteblatt
URL: Artikel beim Deutschen Ärzteblatt (deutsche Übersetzung)
Download: PDF der englischen Original-Version
Download: PDF der deutschen Übersetzung